Sie sind hier: Deutsch-Algerische Gesellschaft Ⅰ Über Algerien Ⅰ Wirtschaft

Wirtschaftliche Zusammenarbeit

Die algerische Wirtschaft befindet sich weiterhin in einer Transitionsphase; von einer staatlich gelenkten Ökonomie hin zu einer sozialen Marktwirtschaft. Der Grund für diese Verzögerung liegt vor allem in dem verlorenen Jahrzehnt der 90er Jahre, in denen Algerien einen blutigen Bürgerkrieg erlebt hatte.


Heute ist Algerien eine Großbaustelle. Es entstehen neue Zementanlagen, Wohnblocks ragen aus der Peripherie der Großstädte und vor allem der Straßenbau wird forciert. Der Bau der neuen Ost-West Autobahn ist abgeschlossen. Weitere Sahara- und Hochplateau-Autobahnen sind in Planung.

Die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und Algerien haben in den vergangenen Jahren einen starken Aufschwung genommen. Deutsche Unternehmen bieten sich derzeit gute Chancen in Algerien. Finden Sie hier eine Zusammenfassung.

Nachrichten zum Thema Wirtschaft

06.01.2013

SIMEM 2013 vom 17. -20. April 2013

Fachmesse für Arzneimittel und Medizintechnik in Oran[mehr]


02.09.2012

EnviroAlgérie, Oran

Algerien als Absatzmarkt für Anbieter von Umwelttechnologien[mehr]


28.08.2012

Algerien lockt deutsche Unternehmen

Am 05. Juli 2012 feierte das Land den 50. Jahrestag seiner Unabhängigkeit.[mehr]


15.02.2012

Algeriens Pharmamarkt expandiert

Mit einem Umsatzvolumen von 1,7 Mrd EUR liegt der algerische Pharmamarkt in Afrika auf dem dritten Platz nach Südafrika und Ägypten.[mehr]