Sie sind hier: Nachrichten-Meldung

Nachrichtenmeldung

28.08.2012, Kategorie: Wirtschaft

Algerien lockt deutsche Unternehmen

Am 05. Juli 2012 feierte das Land den 50. Jahrestag seiner Unabhängigkeit.


Nach der Parlamentswahl Anfang Mai dieses Jahres treibt die Regierung die Modernisierung der Wirtschaft weiter voran. Die Einnahmen aus den reichen Erdöl und -gasvorkommen sowie hohe Devisenreserven sorgen für eine exzellente Finanzausstattung.

Die Geschäftsmöglichkeiten für deutsche Unternehmen sind vielfältig. So sieht der algerische Fünfjahresplan allein für die Jahre 2010 bis 2014 Investitionen in Höhe von 156 Milliarden US-Dollar vor. Deutsches Know-how ist dabei sehr willkommen. Der Großteil der Gelder ist für die Modernisierung der Infrastruktur, den staatlichen Wohnungsbau und bauliche Großprojekte vorgesehen. Hinzu kommen Vorhaben zum Ausbau des Eisenbahnnetzes und Projekte im Wassersektor.

Darüber hinaus hat die algerische Regierung im Februar 2011 einen Masterplan zur Förderung Erneuerbarer Energien beschlossen. Besonders für Hersteller von Photovoltaikanlagen ergeben sich dadurch ausgezeichnete Chancen. Außerhalb des Energiebereichs sind vor allem die Bereiche Fahrzeugbau und Zulieferindustrie äußerst gefragt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Quelle: Berlin Worldwide News, Ausgabe Juli/August 2012